07.10.08

Was bei einem Hanoi-Aufenthalt natürlich nicht fehlen darf - ein Besuch des Ho Chi Minh - Grabmales! Leider konnten wir auch dieses Jahr nicht hinein, da um diese Jahreszeit "Onkel Ho" unterwegs ist. Danach ging's interessant weiter mit dem Besuch des Literaturtempels sowie am Nachmittag dann des ethnologischen Museums.

Hier werden die ethischen Gruppen Viet Nam's dargestellt, denn die Bevölkerung Viet Nam besteht aus einer Vielzahl ethnischer Gruppen, welche jede einzelne eigene Lebensweisen und Bräuche haben bishin zur Bauweise ihrer Häuser haben.

Nach dem Informationsschock durften wir uns das erstemal die Altstadt von Hanoi mit seinen vielen thematischen Straßen, wie der Seidenstraße, Schuhstraße, Papierstraße anschauen. Denn hier sitzen die einzelnen Handwerksbereich meist in einer Straße.

Bevor es zurück ging genossen wir noch die Aussicht auf den Schwertsee bei einem frischen Saft.

20.10.08 16:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen